Cover Segeln-Wandern Elke und Gerhard Clemenz
Segeln und Wandern in Kroatien
Etwas mehr als nur Meer – Land ahoi

Kroatien ist ein Land, dass durch seine lange Adriaküste und seine vielen abwechslungsreichen Gebirgszüge ein lohnendes Reiseziel für Wanderer und Segler, ganz besonders aber für wandernde Segler darstellt. Mit diesem Buch entdeckt man unterwegs definitiv „mehr als nur Meer“.
Es enthält 89 Vorschläge für Wanderungen von leichten Spaziergängen zum Genießen bis hin zu anspruchsvollen Touren für sportliche Herausforderungen. Sie führen nicht nur auf viele der schönen Inseln vor der langen Küste Kroatiens, sondern auch auf die Halbinsel Peljesac und das südliche Festland.
Neben den Routenbeschreibungen umfasst das Buch Wissenswertes zum Land, seinen Regionen und seiner Natur sowie nützliche Hinweise z. B. zu Liegeplätzen oder Einkaufsmöglichkeiten für regionale Spezialitäten.
Die Autoren haben alle beschriebenen Wege auf ihren Reisen nach Kroatien selbst begangen und z. T. sogar selbst für Sie entdeckt.
200 Seiten, 18,49 € (Books on Demand)


Rother Bike Guide Bayerische Alpen Stephan Baur; Andreas Schwendinger
Bike Guide Bayerische Alpen
40 Mountainbike-Touren

Der Führer deckt das Gebiet zwischen Füssen und Kufstein ab. Der große Teil der Touren ist fahrtechnisch eher leicht und spricht auch Biker an, die auf genussvollen Wegen unterwegs sein wollen. Es sind aber auch durchaus fordernde Singletrail-Abfahrten und einige anspruchsvolle Runden zu finden (maximal S3). Schiebe- und Tragepassagen gibt es nur bei wenigen Touren. Der Führer ist mit Fotos und Tourenkarten recht ansprechend ausgestattet. Für jede Tour liefert eine Kurzinfo alles Wissenswerte. Eine tabellarische Übersicht mit den wichtigsten Daten erleichtert die Auswahl. GPS-Tracks mit Wegpunkten gibt’s zum Download.
208 Seiten, 19,90 € (Rother)


MM Wandern Berchtesgadener Land Bettina Forst
Berchtesgadener Land
Wanderführer mit 36 Touren

Mit dieser Neuerscheinung wird die letzte Lücke im deutschen Alpengebiet aus der Reihe „MM-Wandern“ geschlossen. Der Führer deckt ein relativ weites Gebiet ab, das alle Regionen des Berchtesgadener Landes umfasst, so dass Touren von 600 m Meereshöhe (Weißbachschlucht bei Bad Reichenhall) bis 2700 m (Watzmann) zu finden sind, genauer gesagt in den Teilgebieten um Bad Reichenhall, in Reiteralpe und Lattengebirge, im Nationalpark Berchtesgaden sowie am Untersberg und rund um den Ort Berchtesgaden. 36 Touren im typischen Stil der Reihe, mit ausführlich beschriebenen Touren, punktgenauen Karten und Höhenprofilen. Viele Hinweise im Text und eigene Infokästen runden das Ganze ab.
228 Seiten, 14,90 € (Michael Müller Verlag, Reihe MM-Wandern)


Gratwandern Schweiz Bernd Jung; Martin Kriz; Peter Fröhlich
Gratwandern Schweiz
60 Touren zwischen Genfersee und Bodensee

Der Führer beschreibt ausgewählte Touren auf alpinen Graten und Kämmen, familienfreundliche Wege ebenso wie hochalpine Routen für Geübte. Der Großteil liegt im Bereich des anspruchsvollen Wanderns (SAC-Wanderskala bis maximal T2), „unterhalb“ des Bereichs alpiner Klettertouren, aber teils mit recht luftiger Ausgesetztheit. Die meisten Touren sind Tageswanderungen, oft wird aber eine reizvolle Hütte als Zwischenübernachtung vorgeschlagen. Es handelt sich meist um Rundwanderungen, so dass keine der Touren einen Grat im Auf- und Abstieg benutzt. Ein gut aufgemachter Führer, der die Besonderheit der Grat-Touren mit hervorragenden Fotos präsentiert. Mit Infos und Tourenkarten gut bestückt.
200 Seiten, 26,90 € (Rother Selection)


Hüttentreks Ostalpen Mark Zahel
Hüttentreks Ostalpen
Bayern und Österreich

Die seit zehn Jahren herausgegebenen „Hüttentreks“ werden aufgeteilt: Dieser Band beschreibt im Gebiet der bayerischen und österreichischen Alpen (vom Rätikon bis zum Schneeberg bei Wien) 47 relevante Touren. Das Buch macht einen gut recherchierten Eindruck, abwechslungsreich mit vielfältigen Touren für jeden Geschmack. Tourenlängen von drei bis sechs Tagen dominieren, aber auch eine ganze Reihe ca. einwöchiger Routenvorschläge sind zu finden. Das umfangreiche Buch positioniert sich als ein Standardwerk im weiten Feld von Führern über mehrtägige Touren in diesem Alpenbereich. Die Reihe wird komplettiert durch den wohl demnächst erscheinenden Band über die südalpinen Gebiet; der über die Schweiz kam 2011 heraus.
320 Seiten, 29,99 € (Bruckmann)


Antipasti Ursula Bauer; Jürg Frischknecht
Antipasti und alte Wege
Valle Maira - Wandern im andern Piemont

Das Lesewanderbuch „Antipasti und alte Wege“ stellt nun bereits in der 8. Auflage das Valle Maira im südlichen Piemont vor. Ein Tal mit einer Vielfalt an Landschaften, sehr dünn besiedelt, und einem sanften Tourismus zugewandt. Initiative Leute, Dagebliebene und Zugewanderte, haben das alte Wegenetz zu neuem Leben erweckt. Die Autoren liefern alle Informationen zu den dreizehn Etappen des Mairawegs und seinen Varianten: Zweitageswanderungen in die Nachbartäler sowie Ausflüge zur Provinzhauptstadt Cuneo, zum Talort Dronero und nach Acceglio, dem Ausgangspunkt am Ende des Tals. Zu jeder Etappe wird eine Geschichte serviert. Fotoessays des Kölner Fotografen Norbert Breidenstein schaffen Luft zwischen den Texten. „Die Bibel des Valle Maira“ – engagiert und mit viel Herzblut geschrieben.
304 Seiten, 29,00 € (Rotpunktverlag)


Gipfelhütten Ostalpen Evamaria und Primus Wecker
Gipfelhütten Ostalpen
50 Ein- und Zweitagestouren

Der Rother-Selection-Band führt zu exponiert gelegenen Hütten, oft noch echten Bergsteiger­unterkünften, die neben einer außergewöhnli­chen Aussicht auch besonderes Flair und Berger­lebnis versprechen. Quer durch die Ostal­pen führt die Tourenaus­wahl in diesem Buch, von den Bayerischen Alpen über die öster­rei­­chischen Berge, das Engadin, die Gipfel Südtirols, der Dolo­mi­ten und der Gardaseeber­ge bis nach Slowenien in die Julischen Alpen. Von einfach bis anspruchs­voll ist alles dabei. Viele der vorgestellten Gipfel sind auch für Kinder gut geeig­net. Die Wanderungen lassen sich als Tagestour mit leichtem Gepäck oder als Zweitages­tour gestal­ten. Hochwertig ausgestattet mit exzellenten Bildern und mit GPS-Daten zum Download
240 Seiten, 24,90 € (Rother)


Kletterführer Frankenjura Sebastian Schwertner
Kletterführer Frankenjura Band 1 und Band 2

In der komplett überarbeiteten (9. bzw. 10.) Neuauflage wurden neben einigen Korrekturen auch wieder viele neue Routen und eine Reihe neuer Felsen aufgenommen: z. B. Breiten-brunn, Campingplatzwand, Froschstein, Buschenberg, Gräfenberger Turm, Hohlleite, Natur-freundefels, Rudi Mehl Ged.-Block. Nicht nur vom Umfang, auch von Inhalt und Gestaltung her machen die Führer Eindruck und dürfen mittlerweile wohl als das Standardwerk für die Fränkische gelten. GPS-Koordinaten werden zu allen Felsen aufgeführt, im Frankenjura oft nicht ganz unwichtig. Durch die Aufteilung in zwei Bände bleibt der Führer auch für zu-stiegsverwöhnte Kletterer gut tragbar. Zudem liegt ein Downloadcode für eine kostenlose Anwendung für iOS und Android bei (läuft über Vertical-Life), so dass das Buch auch mal ganz zu Hause bleiben kann.
Beide Führer gibt es auch zusammen mit der neuen Frankenju-ra-Karte 1:50 000 (ohne Aufpreis) als „Jubiläums-Box“.
560 bzw. 544 Seiten, pro Band 34,80 € (Panico)  


Berchtesgadener und Chiemgauer Wanderberge Sepp Brandl
Berchtesgadener und Chiemgauer Wanderberge
50 Touren zwischen Inn und Salzach

Die Routenauswahl bietet neben gemütlichen Wanderungen viele längere Touren und einige mehrtägige Unternehmungen. Dazu gehören beliebte Klassiker wie Hochries, Kampenwand, Hochkönig und Birnhorn ebenso wie unbekanntere und einsamere Ziele. Im Chiemgau werden vor allem Ziele für Genusswanderer beschrieben. Alpiner wird es in den Berchtesgadener Alpen, z. B. bei der Watzmann-Überschreitung. Jede Tour wird mit einer Wegbeschreibung, einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem Höhenprofil vorgestellt. Die farbige Schwierigkeitsbewertung erleichtert die Auswahl der Ziele. GPS-Daten zum Download.
200 Seiten, 16,90 € (Rother Wanderbuch)


Vergessene Pfade Bayerischer Wald Gottfried Eder
Vergessene Pfade Bayerischer Wald
35 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Unter dem Motto „Wanderjubel ohne Trubel“ werden wenig begangene Wege gut fotografiert zum Entdecken vorgestellt, wie z. B. himmlische Entdeckungen auf dem Weg durch das Höllbachtal, eine Erkundung des bayerisch-böhmischen Grenzgebirges zwischen Erchov und Gibacht oder die Übersteigung des Siebensteinfelsen Richtung Moldauquelle. Vergessene Pfade im Bayerwald – dieser Wanderführer erweckt sie zu neuem Leben: Dunkle Wälder, absolute Ruhe, unverfälschte Abgeschiedenheit abseits von beliebten Zielen und Tourismus-schwerpunkten, aber auch beliebte Ziele auf einsamen Zustiegen. GPS-Daten zum Download.
160 Seiten, 19,99 € (Bruckmann)


Erlebnistouren mit Kindern Nördliches Franken Gudrun Steinmetz
Erlebnis Touren mit Kindern Nördliches Franken
40 Wanderungen, Stadtspaziergänge und Kanutouren

Das Rother Wanderbuch gibt insgesamt mehr als 50 Tipps: Geheimnisvolle Ruinen, die er-kundet, Felsen, die erklommen werden wollen, Seen und Flussparadiese zum Paddeln und Plantschen. Auch Erlebnisspielplätze, Sommerrodelbahnen, Besucherbergwerke und Wande-rungen mit Lamas oder Kamelen lassen keine Langeweile aufkommen. Als Entscheidungshil-fen für die Tourenauswahl bietet das Buch Altersempfehlungen, Angaben zum Schwierig-keitsgrad und zur Gehzeit sowie die »Highlights« zu jeder Tour. Speziell für die Kinder gibt es zu jeder Tour spannende Geschichten und interessantes Hintergrundwissen. GPS-Tracks zum Download.
208 Seiten, 16,90 € (Rother)


Wanderspaß mit Kindern Bayerische Alpen Lisa und Wilfried Bahnmüller, Michael Pröttel
Wanderspaß mit Kindern Bayerische Alpen
40 erlebnisreiche Touren

Bayerische Alpen für Kids, das heißt: Tierspuren erkennen, Wetterwolken deuten, einen Staudamm bauen, lauthals lustige Lieder singen – mit diesen Programmpunkten machen Wanderungen jedem Kind Spaß. Wo die ereignisreichsten Touren in den Bayerischen Haus-bergen liegen, weiß dieser Erlebniswanderführer für Kinder: Nach dem Motto „es muss nicht immer der Gipfel sein, Hauptsache der Weg macht Spaß“ ist die Tourenauswahl zwischen Füssen und Berchtesgaden als Erlebnis für die ganze Familie gedacht und nicht zuletzt oft auch seniorengerecht. Mit GPS-Daten zum Download.
192 Seiten, 14,99 € (Bruckmann)


Wilde Wege Allgäu - Lechtal Mark Zahel
Wilde Wege Allgäu - Lechtal
50 Touren

Die sorgfältig recherchiert wirkenden Touren sind allesamt ungewöhnlich und eher an-spruchsvoll. Alte, fast vergessene Jägersteige werden aufgespürt, man klettert durchaus auch ein wenig über Schrofen und leichten Fels auf einsame Gipfelhöhen, und die Spur führt auch mal durch wegloses Gelände, nicht immer nur auf entlegene Gipfel. Dazu kommt eine nicht zu unterschätzende Tourenlänge und entsprechende Höhenmeter. Das Tourenspektrum beginnt mit Pfaden, auf denen man sich behutsam an die »Wildheit« herantasten kann, und endet bei langen, teils weglosen Unternehmungen mit Kletterstellen bis zum II. Grad. Ein gewisses Maß an Bergerfahrung ist sicher vonnöten, um die Touren auch genießen zu können. Die zum Download bereitstehenden GPS-Daten werden die Durchführung gerade dieser Touren sicherlich erleichtern.
208 Seiten, 16,90 € (Rother Wanderbuch)


Zeit zum Wandern Harz Chris Bergmann
Zeit zum Wandern Harz
Die 40 schönsten Wanderungen

Die Bruckmann Wanderführer erscheinen mittlerweile in der Reihe „Zeit zum Wandern“ alle-samt mit Faltkarte und frischem Layout. Das neue Bändchen mit 40 leichten bis mittel-schweren Touren quer durch den Harz enthält ferner Hinweise zu Highlights der Region, sowie zu Einkehrmöglichkeiten, die diesen Wanderführer zu einem praktischen Begleiter machen. Das Layout gibt sich einladend bebildert und präsentiert interessant verpackt nützliche Hinweise, wie z. B. zu jeder Tour die Info-Box „Freud und Leid“ sowie eine Box für eigene Notizen. GPS-Daten zum Download gehören zum Standard der Reihe. Für Ruhe- bzw. Schlechtwettertage sind Hinweise zu finden.
192 Seiten, 14,99 € (Bruckmann)


100 Bike Highlights Alpen Achim Zahn, Jan Führer
100 Bike Highlights Alpen
Die schönsten Touren: auswählen, planen, losfahren ...

In diesem Bike-Guide haben die beiden Autoren ihre 100 Lieblingsstrecken der West- und Ostalpen versammelt, genauer: vom Salzkammergut (ohne das östliche Österreich) bis zu den Seealpen. Die durchwegs eher anspruchsvollen Traumstrecken der Autoren enthalten alle wichtigen Planungs- und Durchführungsinfos, oft auch Hinweise („Shuttle-Touren“) zur Verkürzung einiger Touren mit Seilbahn, Bus oder Zug. Begeisterung und Detailkenntnis der Autoren sind in Text, Fotos und sonstigen Infos deutlich zu spüren und machen den MTB-Band nahezu zu einer Art Standardwerk für alpine Touren.
288 Seiten, 29,99 € (Bruckmann)


Vergessene Pfade Gardasee Trentino Rainer D. Kröll
Vergessene Pfade Gardasee und Trentino
33 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Autor Rainer Kröll hat Wandertouren in allen Schwierigkeitsgraden aufgespürt, die eines gemeinsam haben: Sie führen auf vergessenen Pfaden mitten hinein ins Trentino westlich und östlich der Etsch und auf die Berge am Gardasee. Der Wanderführer leitet auch langjährige Gebietsbesucher auf unbekanntes Gelände. Am Gardasee ist das nicht ganz leicht, aber im weitläufigen Trentino gibt es sehr viele Möglichkeiten. Die Touren führen auf meist schmalen Jägerpfaden nicht immer auf Gipfel, sondern oft auch zu abgelegenen Hirtentälern, über Pässe, zu abgelegenen Bivaccos oder auf Almen. Ein engagiertes Buch zum Entdecken unter dem Motto „auf unbekannten Spuren ruhig unterwegs“. Das Problem der Wegfindung ohne vorhandene Markierungen wird durch downloadbare GPS-Daten sicher erheblich erleichtert.
160 Seiten, 19,99 € (Bruckmann)


Longlines Adi Stocker
Longlines
Die ganz großen Klettereien der nördlichen Kalkalpen

Auf den 44 000 für dieses Buch recherchierten Klettermetern mischen sich epochale alpine Meilensteine unter genussreiche neue Routenkreationen. Kletternde Legenden wie Albert Precht, Klaus Hoi oder Heinz Zak kommentieren ihre Leidenschaft für den steilen Fels. Routen von Klettergrößen aus lang vergangener Zeit, wie Angelo Dibona oder Hias Rebitsch, sind den modernen Anforderungen entsprechend genauestens aufgezeichnet. Und vor allem den neuen, mit Bohrhaken abgesicherten Routen von Ralf Sussmann, Rudi Kühberger oder dem Autor selber ist viel Platz gewidmet. 40 Routen, in denen man dem Zeitgeist entsprechend Bohrhaken klinken kann aber manchmal auch mit maroden Rostgurken Vorlieb nehmen muss.
224 Seiten, 39,80 € (Panico Alpinverlag).


Südtirol West Evamaria Wecker
Schneeschuhführer Südtirol West
Vinschgau – Ultental – Passeiertal – Sarntal

Unter den 58 Touren finden sich leichte Wanderungen für Einsteiger und Genießer sowie auch schwierige und anspruchsvolle Routen für versierte Bergsteiger. Jede Schneeschuhtour wird mit allen wichtigen Informationen zu Anforderungen, Höhenunterschieden, Gehzeiten, Lawinengefährdung und Hangausrichtung vorgestellt. Eine genaue Wegbeschreibung, ein Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf, ein aussagekräftiges Höhendiagramm und GPS-Daten zum Download machen die Orientierung einfach. Viele Hütten sind auch im Winter bewirtschaftet; die Einkehrmöglichkeiten werden bei jeder Tour vorgestellt. Schöne Naturaufnahmen machen Lust darauf, in die winterliche Bergwelt einzutauchen.
168 Seiten, 14,90 € (Bergverlag Rother)


Die schönsten Wandertouren in den Alpen Eugen E. Hüsler
Die schönsten Wandertouren in den Alpen
400 Touren in 6 Alpenländern

Von der Panorama- über die Hüttenwanderung bis zum sportlich ambitionierten Gipfelziel: Dieses Alpenwanderbuch bietet die 500 Toptouren für Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Slowenien und die Schweiz. Der umfangreiche Wanderführer umfasst das gesamte Alpengebiet von den Wiener Hausbergen bis zum Grand Canyon du Verdon und ist praktisch untergliedert in 52 Alpenregionen. Er liefert zu jeder Tour die wichtigsten Infos aktuell recherchiert; jede Tour wird in einer halbseitigen Kurzbeschreibung und zusätzlichem Infokasten vorgestellt. Ein anregender Ideengeber für alle Alpenliebhaber.
288 Seiten, 32,99 € (Bruckmann)


Transalp mit dem Trekkingrad Thorsten Brönner
Transalp mit dem Trekkingrad
20 Mehrtagestouren

Eine Alpenüberquerung gehört sicher zu den unvergesslichen Momenten für Freizeitradler: traumhafte Gebirgspanoramen, urige Almen, Serpentinen und der Süden als Ziel. Anders als der Titel vermuten lässt, versammelt dieser Radführer 20 Mehrtagestouren die nur teilweise herkömmliche Transalp-Touren sind. Die Mehrtagesstrecken-, Rund- und auch Transalptouren verlaufen auf Radfernwegen und verkehrsarmen Nebenstrecken und sind in einer Übersicht mit stark vereinfachten Karten, kurzen Steckbriefen und Highlights entlang des Weges beschrieben. Dies reicht nur für eine erste Orientierung. Zum Nachfahren der Routen bedarf es jedoch weiterer Informationen, die so im Buch nicht zu finden sind. Allerdings werden für alle Touren GPS-Tracks zum Download bereitgestellt.
168 Seiten, 32,99 € (Bruckmann)


150 Gipfel-Highlights Mark Zahel
150 Gipfel-Highlights der Ostalpen
Die Top-Touren für alle Gipfelsammler

Gipfeltouren ziehen jeden ambitionierten Bergfreund in ihren Bann. Mark Zahel stellt in seiner Ostalpen-Trilogie die Nördlichen Kalkalpen, die Zentralalpen und die Südalpen mit je 50 Gipfelzielen vor mit ihren Besonderheiten, allen tourenrelevanten Angaben und immer wieder eindrucksvollen Bildern. Ein ausgewogenes Verhältnis von Gletscher-, Fels- und Wanderrouten sorgt für eine Vielfalt an Panorama- und Höhenwegen. Die gelungenen Tourenbeschreibungen sind nicht nur informativ, sondern auch sonst lesenswert. Auch die Touren-Steckbriefe machen einen gut recherchierten Eindruck. Jedoch würden Übersichtskarten über die Teilregionen den Überblick erleichtern. Bei jeder Tour spürt man, dass sich der Autor auf eigene Erfahrungen stützt und nicht auf Beschreibungen aus zweiter Hand zurückgreifen muss. Ein Standardwerk für alle Gipfelsammler!
480 Seiten, 29,99 € (Bruckmann)


Hüttentreks Bayerische Hausberge Janina und Markus Meier
Hüttentreks Bayerische Hausberge
Die schönsten Mehrtageswanderungen von Hütte zu Hütte

Wandern in den Bayerischen Alpen: Auf diesen Hüttentreks können Sie vom Wochenendtrip bis zum mehrwöchigen Wanderurlaub all Ihre Bergsehnsüchte stillen. Unter „Bayerischen Hausbergen“ verstehen die Autoren den weiten Bereich zwischen Allgäuer und Berchtesgadener Alpen mit Schwerpunkten im Allgäu, Wetterstein und Karwendel mit vielen Touren auch auf der Österreichischen Seite.  Dabei haben sie fast alle Hütten zwischen Allgäu und Karwendel, Wetterstein und Berchtesgadener Land ausprobiert und die schönsten Mehrtages-Wanderungen von Hütte zu Hütte in diesem Wanderführer detailliert vorgestellt. Hinweise für Gipfelsammler im Bereich der jeweiligen Tour sowie auf Abbruchmöglichkeiten sind regelmäßig zu finden, ebenso GPS-Daten zum Download.
288 Seiten, 29,99 € (Bruckmann)


Leichte Klettersteige in den Alpen Eugen E. Hüsler
Leichte Klettersteige in den Alpen
Der ideale Begleiter für Einsteiger mit den 227 schönsten Touren

Zwar nicht in den gesamten Alpen, aber in den 9 vorgestellten Regionen in Bayern, Tirol, den Dolomiten und in der Schweiz, zwischen Salzkammergut, Gardasee, Gesäuse und Berner Oberland erwarten den Leser viele leichte Klettersteige. Um das Steigen auf den gesicherten Routen zu lernen und zu üben, bietet der Führer die ideale Anleitung. Wer noch nie einen Klettersteig gegangen ist und das Abenteuer Steilwand erlebt hat, der bekommt hier die ideale Anleitung dafür. Die auf Doppelseiten beschriebenen, leichten oder mäßig anspruchsvollen Touren eignen sich bestens für Einsteiger, viele auch für Familien. Ein einleitendes Kapitel informiert über Ausrüstung und das richtige Verhalten unterwegs. Der Leitfaden für Klettersteig-Einsteiger.
288 Seiten, 29,99 € (Bruckmann)


Stille Wege Münchner Berge Siegfried Garnweidner
Stille Wege Münchner Berge
50 Touren zwischen Ammergau und Kaiser

Vielen wird der Rummel auf den beliebten Modebergen zu groß – sie sehnen sich nach stillen Bergabenteuern abseits der Massen. Auf Jägersteigen, unmarkierten Wildererpfaden und Reit- und Holzwegen, die in diesem Buch präsentiert werden, lassen sich die Ruhe und Einsamkeit der Münchner Berge wiederentdecken. Das Tourenspektrum reicht von leichten bis zu anspruchsvollen Touren, der UIAA-Schwierigkeitsgrad II wird dabei aber nicht überschritten. Viele der vorgestellten Wanderungen verlaufen streckenweise weglos und ohne erkennbaren Pfad. Die GPS-Daten, die zum Download bereit stehen, verfügen daher auch über besonders viele und kommentierte Wegpunkte, so dass man auch unterwegs auf dem Navi wichtige Informationen ablesen kann. Für ambitionierte Bergwanderer ein empfehlenswertes Buch!
168 Seiten, 16,90 € (Rother Wanderbuch)


Wochenendtouren Österreich Süd Martin Marktl; Astrid Christ
Wochendtouren Österreich Süd
Kärnten und Steiermark – 25 Touren

Der Süden Österreichs bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Zwei- und Drei-Tages-Touren; 25 davon präsentiert das Rother Wanderbuch »Wochenendtouren Österreich Süd – Kärnten und Steiermark«. Von den Gletschern im Nationalpark Hohe Tauern über die Kärntner Seen bis zum Steirischen Weinland, von schon abenteuerlichen Gebirgsdurchquerungen bis zu gemütlichen Wanderungen durch die Weinberge spannt sich der Bogen des Tourenangebotes mit vielen Anregungen. Mit ihrem gründlich recherchierten Wanderbuch (auch Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie GPS-Tracks zum Download) laden die Autoren Genusswanderer und Familien mit Kindern ebenso wie erfahrene Fernwanderer zu erlebnisreichen Wochenenden in vielfältiger Landschaft ein. Detaillierte Informationen erleichtern die Planung der Touren.
184 Seiten, 16,90 € (Rother Wanderbuch)


Alm- und Hüttenwanderungen Kärnten Helmut Lang; Alexandra Kimmer; Gerhard Baumhackl
Alm- und Hüttenwanderungen Kärnten
51 Touren zwischen Großglockner und Koralm

Tourenziele müssen nicht immer ein Gipfelkreuz tragen. Die drei Autoren haben die Bergwelt Kärntens nach kulinarischen Angeboten auf Alm- und Berghütten durchkämmt und stellen das südlichste Bundesland Österreichs aus dieser Sicht vor. Für das vorliegende Rother Wanderbuch Alm- und Hüttenwanderungen Kärnten haben sie 51 lohnende Touren zwischen der hochalpinen Glocknerregion bis zur lieblichen Koralm zusammengestellt. Es gibt Anstiege durch schattige Bergwälder, Übergänge über felsige Pässe und Grate sowie Pfade entlang von rauschenden Bergbächen oder einsamen Bergseen; Gipfelziele sind mit dabei. Die Einkehrmöglichkeiten sind in einem eigenen Hüttenprofil porträtiert. GPS-Tracks stehen zum Download zur Verfügung.
240 Seiten, 16,90 € (Rother Wanderbuch)