Kursprogramm und Leistungsanforderungen

Mit unserem aktuellen Ausbildungsprogramm bieten wir auch im Sommer und Herbst 2019 wieder eine breit gefächerte Auswahl an Kursen: Ausbildungsprogramm Sommer/Herbst 2019 [1,8 MB]

Einige Kurse setzen gewisse technische und konditionelle Anforderungen voraus. Als erste Orientierungshilfe kennzeichnen wir diese mit einem "Sternchen-System". Selbstverständlich gelten die in der niedrigeren Bewertungsstufe angegebenen Anforderungen, auch wenn diese in der nächst höheren Stufe nicht wiederholt werden. Dieses System kann jedoch Einflüsse wie Schlechtwetter oder saisonale Abweichungen nicht berücksichtigen. Nachfolgend finden Sie die Anforderungen im Überblick: Leistungsanforderungen [48 kb]

Aktuelle Informationen und Änderungen

Achtung falscher Wochentag beim Grundkurs Hochtouren (S. 36):
Termin: Mi 10.7.-So14.7.19
Abfahrt: Mi 10.7.19, 7 Uhr

Zusatzkurse

Vorstiegskurs Klettern Halle

Schwerpunkt ist hier, das Vorsteigen in der Halle zu erlernen und zu vertiefen, Taktik beim Vorsteigen zu entwickeln, aber auch die Klettertechnik zu verbessern.

Kursinhalte: Aufwärmen/Abwärmen, Festigen der Klettertechniken, Einhängen von Zwischensicherungen, Seilführung, Vorstiegssicherung mit Auto-Tuber, Sicherungstraining (Fall- und Sturztest), neuer Einbindeknoten (Doppelter Bulin), Klettern von Routen im Vorstieg, Klettertaktik (Umsetzung) ggf. Abnahme DAV-Kletterschein Vorstieg. Voraussetzungen: Grundkurs Klettern Halle oder entsprechende Kenntnisse, grundlegende Kletter- und Sicherungskenntnisse (Toprope). Bewertung: Klettern T ** K **

Ort: je nach Witterung DAV-Kletterzentrum Erlangen oder Kletterhalle Magnesia Forchheim

Termin: 4 Termine ab Fr 17.5.19 von 18.30 – 21.30 Uhr

Leitung: Claudia Bezold

Kursgebühr: 50 € (zzgl. Halleneintritt)

TN: 6

Kurs-Nr.: AK633

 

Spaltenrettungskurs

Verschneite Gletscherspalten sind tückisch, unabhängig von der Erfahrung und der Ausrüstung derjenigen, die auf ihnen mit oder ohne Ski unterwegs sind. Wie funktioniert das eigentlich mit Prusik, loser Rolle, Selbstseilzug? Alles Fremdwörter oder schon mal gehört, aber lange nicht mehr geübt? Nach diesem Trainingskurs seid ihr für den „Fall der Fälle” gerüstet und könnt die wertvolle Zeit in den Bergen besser und entspannter nutzen. Wichtig für alle, die Gletschertouren zu Fuß oder auf Ski unternehmen.

Kursinhalte: Anseilen in der Seilschaft, Kameradenrettung mittels Mannschaftszug und Verfahren der losen Rolle, Selbstrettung mittels Prusiktechnik und Selbstseilzug, Material- und Gletscherkunde. Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Sicherungstechnik im Fels (v. a. Knoten: Sackstich, Prusik, Achterknoten, Halbmastwurf). Bewertung: Bergwandern T *** K *

Ort: Fürther Stadtwald

Termin: Sa 25.5.19 (Abfahrt: Sa 25.5.19, ca. 9 Uhr, Infoabend: Do 23.5.19, 19 Uhr)

Leitung: Martin Neumann, Anja Geertgens

Kursgebühr: 30 €

TN: 8

Kurs-Nr.: AB634