15 Jahre Querbeet

Eine Erfolgsgeschichte

Querbeet, das sind über 100 aktive und sportliche Mitglieder im besten Alter um die 50 bis 80 plus, offen für alles was gemeinsam Spaß macht in freier Natur. Wandern, Bergwandern, Trekking (hin und wieder auch „querbeet“), aber auch Blumenspaziergänge, Radfahren, Radwandern, Kajakfahren, Höhlenbegehung sowie Langlaufen, Ski alpin und Schneeschuhgehen im Winter und was uns sonst noch einfällt. Dazu gehören Naturerlebnisse, Flora, Kultur (einschließlich Esskultur) und eine gelebte Gemeinsamkeit mit viel Humor. Querbeetler zu sein ist eine „Auszeichnung“.

Unterwegs sind wir im fränkischen Umland, in Mittelgebirgen, im Hochgebirge, in Deutschland, Europa und immer wieder auch über Europas Grenzen hinaus.

Jedes Jahr planen wir über 50 Unternehmungen – ein oder mehrtägig. Alle die Lust haben können sich einbringen, dennQuerbeet lebt von den Ideen und dem Engagement seiner Mitglieder. Wann immer es geht nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel, ansonsten bilden wir Fahrgemeinschaften. Bei Traditionswanderungen, wie zu Weihnachten und Neujahr, können die Gruppen dann auch mal etwas größer ausfallen. So startete Querbeet zur diesjährigen Neujahrswanderung trotz schlechter Wetterbedingungen mit über 60 Teilnehmern in die ersten, aber nicht letzten Wanderkilometer des Jahres.

Auf unserer privaten Homepage findet ihr Berichte und Bilder zu jeder Tour ebenso wie aktuelle Informationen zu den geplanten Aktivitäten nächsten Treffen.

Die „Querbeet-Familie“ ist so vielfältig, da findet sich immer jemand mit dem man quatschen / den man fragen kann. Am besten mal zum monatlichen Treff kommen, oder vielleicht gleich für eine Tagestour anmelden ...

Bis bald bei und mit Querbeet.
Reiner Ehlers und Gudrun Knobloch