BFD beim Alpenverein

Ich bin Katharina, 19 Jahre alt und werde ab März für sechs Monate einen Bundesfreiwilligendienst in der Sektion Erlangen absolvieren.

 

Dafür habe ich mich entschieden, weil ich nach meinem Abitur nicht sofort mit einem Studium beginnen, sondern mich erst noch sozial engagieren wollte. Da ich gerne in den Bergen unterwegs bin, fiel die Wahl schnell auf den DAV. Klar war für mich auch, dass ich gerne in meiner Heimatsektion Erlangen bleiben möchte, weil ich diese durch meine langjährige Mitgliedschaft, diverse Jugendkurse, an denen ich teilgenommen habe, und die Betreuung von Jugendgruppen als Jugendleiterin sehr gut kenne. So kann ich jetzt gleich voll durchstarten, ohne mich lange einarbeiten zu müssen. Neben dem praktischen Teil, den Jugend(kletter)gruppen, interessiert mich vor allem auch die organisatorische Arbeit, die hinter den Kulissen bei einem so großen Sportverein abläuft.

Ich hoffe, dass ich in den sechs Monaten an tollen Projekten mitarbeiten kann und mich als Jugendleiterin weiterentwickeln werde. Außerdem erhoffe ich mir neue Einblicke in die Organisation und die Abläufe in einem großen Verein, da ich hier nach dem geplanten Sportwissenschaftsstudium ein mögliches Berufsfeld für mich sehe.

Soweit wir uns noch nicht kennen, werden wir uns in der nächsten Zeit bestimmt mal an der Kletteranlage oder in der Geschäftsstelle über den Weg laufen. Ich freue mich auf ein spannendes und lehrreiches halbes Jahr!

Katharina Lenfert

 
zurück zur Liste