Infos zur Erlanger Hütte

Weg über das Leierstal wieder geöffnet

Aufgrund eines Hochwassers am 10. August 2020 fehlte die Fußgängerbrücke über den Leiersbach, deshalb war der Wanderweg ins Leierstal bis auf gesperrt..
Der obere Weg von der Gehsteigalm zur Hütte wurde bereits wieder instand gesetzt.
Die Fußgängerbrücke über den Leiersbach, die ein Hochwasser am 10. August 2020 weggerissen hatte, ist nun wieder hergestellt. Der Weg durch das Leierstal ist somit wieder freigegeben.
D.h. von Umhausen kann wieder direkt zur Erlanger Hütte aufgestiegen werden.


Wenn du bei Touren rund um die Erlanger Hütte Schäden an den Wegen feststellen solltest, informiere bitte den Hüttenwirt Christian Rimml oder unseren Wegewart Stefan Linke.


Öffnungszeiten 2020

Die Erlanger Hütte ist seit Freitag, 26.6.2020, geöffnet!

Wir haben die Gästezahl etwas reduziert und bieten dieses Jahr Nächtigungsplätze für etwa 23 Personen. So können wir die Abstandsregeln in Schlafplätzen, Matratzenlager und im Gastraum einhalten.

Natürlich gelten auch bei uns die Regeln des österreichischen Alpenvereins. Bitte beachte für deine diesjährige Reservierung und deinen Hüttenaufenthalt Folgendes:

  1. Die Reservierung ist nur schriftlich per E-Mail an rimmlchristian@gmx.at möglich. Ohne Reservierung - kein Schlafplatz!
  2. Besuche die Hütte nur in gesundem Zustand.
  3. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit.
  4. Packe für deine Übernachtung deinen eigenen Schlafsack und deinen eigenen Polsterbezug ein. Für den Kopfkissenbezug empfehlen wir ein Maß von 40 x 50 cm. Es gibt in diesem Jahr keine Alpenvereins-Decken auf den Hütten. Ein dünner Hüttenschlafsack allein wärmt in der Regel zu wenig und reicht deshalb nicht aus.
  5. Halte im Schlaflager einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu Personen ein, die nicht mit dir in einem gemeinsamen Haushalt leben.

Wir schicken dir mit der Reservierungs-Bestätigung noch einmal zu, was du für deinen Besuch auf der Erlanger Hütte im Bergsommer 2020 genau beachten musst.

Unsere Hüttenwirte Christian und Anita freuen sich schon sehr auf deinen Besuch!

 

Die Erlanger Hütte

 
 
Die 2550 m hoch gelegene Erlanger Hütte im Tiroler Ötztal ist Stützpunkt des Zentralalpen-Weitwanderweges 02A und ist auf unschwierigen Anstiegen zu erreichen. Abgeschieden vom Trubel liegt sie nahe des idyllischen Wettersees unterhalb des Wildgrat (2974m). Der Blick reicht weit über den Talort Umhausen hinaus bis zu den über 3000 Meter hohen Ötztaler und Stubaier Gipfeln.    
 
Die Hütte ist, je nach Wetterlage, von Ende Juni bis Mitte September bewirtschaftet und bietet 48 Schlafplätze in Zimmern und Matratzenlagern. Ein Winterraum mit 4 Lagern ist ganzjährig geöffnet. Das Großlager im Nebengebäude kann auch als Seminarraum genutzt werden. Während der Bewirtschaftungszeit versorgt ein eigenes kleines Wasserkraftwerk die Hütte mit 220 V Wechselstrom, eine hauseigene Klein-Kläranlage säubert alle Abwässer.
 
Nicht nur Wanderer und Bergsteiger kennen die gemütliche Atmosphäre und unterbrechen Ihre Touren hier gerne für ein Nachtlager, auch Professoren und Studenten der Universität Erlangen schätzen die behagliche Hütte als Stützpunkt für Exkursionen. Darüber hinaus ist sie auch für Familien und kleine Gruppen ein idealer Ort für die Erholung in den Bergen.
 
So schmecken die Berge
Auf unserer Hütte wurde der Grundstein für die Initiative "So schmecken die Berge" gelegt. Wir sind natürlich immer noch dabei!

Reservierungen
Im Bergsommer 2020 sind Reservierungen aufgrund den aktuellen Bestimmungen ausschließlich per E-Mail an unseren Hüttenwirt Christian Rimml rimmlchristian@gmx.at möglich. Ohne Reservierung - kein Übernachtungsplatz. 

Für weitere Fragen ist Christian auch unter +43/664/392 02 68 erreichbar.

Seit der Saison 2012 ist ein Hüttentaxi aus dem Pitztal verfügbar: Das Unternehmen Taxi Kirscher fährt jeweils am Montag und Donnerstag aus dem Pitztal zur Oberlehner Alm in der Nähe der Ludwigsburger Hütte. Daneben besteht natürlich die bewährte Verbindung aus dem Ötztal mit Taxi Scheiber zur Gehsteigalm. Die Telefonnummern finden Sie hier.


Hüttenflyer zum Herunterladen (Version 2016)

 
Hüttenreferent:    Friedrich Beitter
 
Wegewart:            Stefan Linke
 
Hüttenpächter:     Christian Rimml 
                            

     

Übernachtungspreise 2er-Zimmer Mehrbettzimmer Matratzenlager Notlager
Erwachsene Mitglieder 16,00 € 15,00 € 13,00 € 5,00 €
Erwachsene Nichtmitglieder 26,00 € 25,00 € 23,00 € 10,00 €
Jugendliche Mitglieder 19-25 Jahre 16,00 € 15,00 € 9,00 € 3,00 €
Jugendliche Nichtmitglieder 19-25 Jahre 26,00 € 25,00 € 19,00 € 6,00 €
Jugendliche Mitglieder 7-18 Jahre 10,00 € 9,00 € 5,00 € 2,00 €
Jugendliche Nichtmitglieder 7-18 Jahre 20,00 € 19,00 € 15,00 € 4,00 €
Kinder Mitglieder bis 6 Jahre 5,00 € 5,00 € 0,00 € 0,00 €
Kinder Nichtmitglieder bis 6 Jahre 15,00 € 15,00 € 0,00 € 0,00
 

 

 

 

 

 

 

 
Information zur Übernachtung

Die Erlanger Hütte ist eine Hütte der DAV-Kategorie 1. Somit ist die Benutzung eines Hüttenschlafsacks Pflicht. Hüttenschlafsäcke erhalten Sie im Bergsporthandel, in Ihrer DAV-Geschäftsstelle oder auch bei dem Hüttenwirt.

Bitte beachten: In der Saison 2020 muss du deinen eigenen Schlafsack und Polsterbezug mitbringen. Denn es gibt aufgrund der coronabedingten Sonderregelungen keine Alpenvereins-Decken auf den Hütten. Ein dünner Hüttenschlafsack allein wärmt in der Regel zu wenig und reicht deshalb nicht aus.

 
Bitte legen Sie Wert auf die Aushändigung der Schlafkarten, wenn Sie auf AV-Hütten nächtigen.
Die ausgegebenen Marken erleichtern den hüttenbesitzenden Alpenvereinssektionen die jährlichen Hüttenabrechnungen und garantieren ihnen die zuverlässige Zurechnung der Einnahme aus den Nächtigungsgebühren.
Im Falle, dass Sie die Reisegepäckversicherung in Anspruch nehmen müssen, ist die Schlafkarte der unbedingt notwendige Nachweis, dass auf der Hütte übernachtet wurde.