10.10.2018

Vortrag November 2018

Mit dem Rad durch Kirgistan

Termin: 12.11.18, 19.30 Uhr
Ort: Spielvereinigung Erlangen (Kurt-Schumacher-Str. 11)
Referent: Jorgos Megos, Erlangen

Eintritt frei!

Kosch Kelenezder! Herzlich Willkommen!

So fühlten wir uns bei unserer Radreise quer durch Kirgistan. Das Land der Berge, Gletscher und wilden Flüsse. Mit einer Durchschnittshöhe von 2800 m und somit höher gelegen als die Schweiz sicherlich nicht so einfach wie der Donau Radweg. Begleiten Sie uns auf dieser abenteuerlichen Reise und spüren Sie die körperlichen Strapazen auf diesem Teil der Seidenstraße mitten im Herzen Zentralasiens mit seinen extremen Temperaturunterschieden, der hohen Trockenheit, aber auch grandiosen Berglandschaften und einer faszinierenden Kultur, die für alle Mühen entschädigen.

Gewinnen Sie einen Einblick in das Leben der Nomaden und was es für uns hieß, mit ihnen in Jurten zu übernachten und dazwischen auch mal die Sättel zu wechseln. Erfahren Sie, wie die Perle Kirgistans, der außergewöhnliche See Issyk-Kul, wirklich entstand. Fühlen Sie mit uns die Euphorie, wenn man anderen weltreisenden Radfahrern begegnet (es gibt wohl auch andere Verrückte). Dabei erfahren Sie viel über Land und Leute und bekommen Ideen und nützliche Tipps für die eigene Radreise. Finden Sie heraus warum ausgerechnet Kirgistan unser Reiseziel wurde und was es mit Baba Klara auf sich hat.

 Kosch Kelenezder!

Vortrag Rad Kirgistan November 2018 Foto: J. Megos