DAV Kletterzentrum Erlangen

Aktuelles: DAV Kletterzentrum wird zum DAV Boulderzentrum Erlangen LogoBZZentrum freigestellt

Neuer Name, neues Logo: Ab Ende Juli 2020 heißt unsere Kletteranlage in der Helene-Richter-Straße "DAV Boulderzentrum Erlangen". Die Schilder sind bereits angeschraubt. Nun ist unsere "alte" Kletteranlage für die Eröffnung der Sparkassen Bergwelt gut gerüstet.

Mehr Infos, was künftig an Neuerungen im DAV Boulderzentrum Erlangen geplant sind, verrät Claudia Bezold, unsere sportliche Leitung, im aktuellen erlangenalpin Magazin auf Seite 58 - 59 : https://www.alpenverein-erlangen.de/Sektion/erlangenalpin.html

 

Aktuelles: Klettern in Außenbereich und Halle für alle DAV-Mitglieder wieder möglich

Ab 15.6.2020 öffnen wir die Boulderhalle wieder für alle DAV-Mitglieder. Dann können dort auch Benutzer des Außenbereichs Tageskarten am Automaten lösen. Wer im Außenbereich bouldert oder klettert, wirft seine Karte bitte in den dafür vorgesehenen Behälter in der Außenanlage und trägt sich dort in die Liste ein.

Kontaktloser Einzelsport im Freien ist in Bayern seit dem 11.5.2020 behördlich erlaubt (Stand: 11.05.2020). Wir können unsere Anlage ausschließlich dafür öffnen, dass du deinen Sport wieder ausüben kannst. Bitte nutze sie derzeit nicht als sozialen Treffpunkt.

Wichtig: Die Umkleiden bleiben leider weiterhin gesperrt. Wir empfehlen daher, bereits in Sportkleidung zu kommen.

Parkmöglichkeiten für Autos und Fahrräder rund um das Boulderzentrum sind derzeit durch eine Baustelle nur sehr eingeschränkt verfügbar. Fahrräder können alternativ vorne an der Halle gut abgestellt werden. Bitte haltet die Gehwege frei!

Bei Nutzung der Halle gelten folgende Regeln:

  • Nur völlig gesund kommen, keine Krankheitssymptome.
  • Einlass begrenzt auf 12 Personen: 10 im unteren Bereich, 2 im oberen Bereich.
  • Mindestabstand von 2 m zu anderen Personen einhalten – auch beim Warten auf den Einlass.
  • Vor dem Klettern oder Bouldern die Hände waschen und desinfizieren (z.B. im Außenbereich der Kletteranlage).
  • Nur zum Bouldern oder Klettern in der Halle aufhalten. Keine Grüppchen bilden. Nach dem Sport die Halle verlassen.
  • Den Seilkletterbereich dürfen maximal 4 Kletterer gleichzeitig nutzen (also 2 Seilschaften) oder 2 Boulderer.
  • In der Halle steht eine Kiste mit schwarzen Klettergriffen. Nehmt euch einen Griff und behaltet ihn die ganze Zeit in eurer Nähe. Wenn ihr die Halle verlasst, legt ihn wieder in die Kiste zurück.
  • Ist die maximale Personenanzahl erreicht, liegen keine Griffe mehr in der Kiste. Dann ist kein Eintritt möglich. Wartet bitte vor der Halle.
  • Tragt eure Mitgliedsnummer in die Anwesenheitsliste ein.
  • Mitgliedsausweis mitbringen!
  • Viel Chalk verwenden, am besten Liquid Chalk.
  • Durch das Offenhalten der Türen für ausreichend Lüftung sorgen.

Bei Nutzung des Außenbereichs gelten folgende Regeln:

  • Nur völlig gesund kommen, keine Krankheitssymptome.
  • Einlass begrenzt auf 16 Kletterer und 10 Boulderer.
  • Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einhalten – auch beim Warten auf den Einlass.
  • Vor dem Klettern oder Bouldern die Hände waschen und desinfizieren.
  • Nur zum Bouldern oder Klettern im Gelände aufhalten. Keine Grüppchen bilden. Nach dem Sport die Anlage verlassen.
  • Am Eingang stehen zwei Kisten mit Klettergriffen. Nehmt euch einen gelben Griff fürs Klettern oder einen blauen Griff fürs Bouldern. Behaltet diesen Griff die ganze Zeit in eurer Nähe. Wenn ihr die Anlage verlasst, legt ihn wieder in die Kiste zurück.
  • Ist die maximale Personenanzahl erreicht, liegen keine Griffe mehr in den Kisten. Dann ist kein Eintritt möglich. Wartet bitte vor der Anlage.
  • Tragt eure Mitgliedsnummer in die Anwesenheitsliste ein.
  • Mitgliedsausweis mitbringen!
  • Viel Chalk verwenden, am besten Liquid Chalk.

Die Vorschriften sind ein Zusatz zur Benutzerordnung unseres Boulderzentrums. Was wo zu tun und zu berücksichtigen ist, findest du ausgeschildert direkt in der Anlage. Alle dortigen Hinweise sind zu beachten!

Werden diese nicht beachtet, müssen wir Betretungsverbote bis Ende der Einschränkungen aussprechen oder das DAV Boulderzentrum Erlangen ganz schließen. Wir führen regelmäßige Kontrollen durch.

Bei Fragen ist Claudia Bezold (bezold[Klammeraffe]alpenverein-erlangen[Punkt]de) gerne für dich da.

Regeln DAV Bundesverband Klettern und Bouldern in Zeiten des Coronavirus [50 kb]

Richtig husten und niesen [95 kb]
Richtig Händewaschen [34 kb]

An folgenden Zeiten finden regelmäßig feste Kurse statt. Deshalb sind die Plätze fürs freie Klettern und/oder Bouldern begrenzt:

 

Zusätzliche Kurs-Termine mit Einschränkungen im Kletter- und Boulderbetrieb:

  • 15.9., 19-21 Uhr (4 Personen Klettern)
  • 22.9., 17-21 Uhr (4 Personen Klettern)
  • 25.9., 16-21 Uhr (Schulung, Halle teilweise gesperrt)
  • 26.9., 10-17 Uhr (4 Personen Klettern)
  • 24.9.,  8-16 Uhr (Umschraubaktion Außenboulderanlage)

Belegungsplan Stand 16.09.2020


Allgemeine Regeln für Kletter- und Boulderanlagen

1511_Flyer Regeln.pdf [111 kb]
Plakat Hallen-Regeln.pdf [1,4 MB]
Plakat Boulder-Regeln.pdf [659 kb]


Benutzerordnung

In seiner Verantwortung als Bergsportverband spricht der DAV Empfehlungen zur Handhabung von Sicherungsgeräten und zum Verhalten beim Sichern aus. Ab sofort empfiehlt der DAV sogenannte „Halbautomaten“ für die Sicherung beim Sportklettern. Weiterführende Informationen und Bildmaterial dazu finden Sie unter folgendem Link:
https://www.alpenverein.de/presse/sicherheit-sportklettern-sicherheitsgeraete-empfehlung-dav_aid_16194.html

Für Rückfragen steht der DAV Bundesverband unter 089 / 14003-810 zur Verfügung.

Benutzerordnung [130 kb]

Benutzerordnung Slacklineanlage [57 kb]


Abholung Fundsachen

Alles Suchen in der Halle und unter den Matten hatte keinen Erfolg? Das T-Shirt, die Trainingshose, der Kletterschuh, der Chalkbag usw. ist weg?

Leider gibt es momentan keinen festen Zeitraum, in dem Fundsachen im Kletterzentrum abgeholt werden können. Wer etwas vermisst, wendet sich bitte an die Geschäftsstelle oder spricht bekannte Wandbetreuer/Trainer in der Halle an.


Zu beachten für Tageskartennutzer

  • Es gibt einen Geldwechselautomaten, an dem Geldscheine für die Tageskarten (-> "Parkscheinautomat") gewechselt werden können, falls keine Münzen zur Hand sind.
  • Bitte kein Geld, sondern nur mit Namen versehene "Parkscheine" in den Briefkasten einwerfen.
  • Tageskarten zusätzlich zum Namen auch mit aktuellem Tagesdatum versehen!

Gut zu wissen!

  • Das DAV Boulderzentrum Erlangen steht mit seiner Boulder-/Kletterhalle und dem Außenkletterturm ausschließlich Mitgliedern des Deutschen Alpenverein (DAV) zur Verfügung.
  • Zum Klettern am Kletterturm wird eigenes Sicherungsmaterial benötigt.
  • Die Sektion kann außer für Kurse oder Jugendarbeit keine Ausrüstung verleihen.
  • Für die Zwischensicherungen werden auf jeder Route 9 Expressen benötigt.
  • Die Umlenkung erfolgt an vorhandenen gegenläufig angebrachten Karabinern, die stets beide einzuhängen sind.
  • Adresse: DAV Boulderzentrum, Helene-Richter-Str. 5, 91052 Erlangen (siehe Lageplan)

Das Angebot:
Kletterzentrum
Kletterzentrum

1. Hanne-Jung-Kletterhalle

  • Boulderprobleme auf 240 m2 Boulderfläche in zwei Etagen
  • eine 8 Meter hohe und 50 m2 große Kletterwand
  • eine Abseilstelle und Übungsmöglichkeiten zum Standplatzbau, Prusiken und zur Spaltenbergung
  • Campus- und Systemtrainingsboards
  • Umkleideräume und Duschen
  • Hinweis zur Toprope-Umlenkung beachten
    Toprope-Umlenkrung [55 kb]  [55 kb]

2. Außenkletterturm

  • Vorstiegsrouten auf 310 m2 Kletterfläche bei 12m Turmhöhe
  • 50-60 Routen im Schwierigkeitsgrad UIAA 4-10,
  • wobei gleichzeitig 16-20 Routen beklettert werden können[...mehr] 

3. Außenboulderanlage

  • 190 m² Boulderfläche, max. 4 Meter hoch, mit ca. 70 Bouldern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden
  • Boulderbereich komplett mit Matte ausgestattet
  • Beleuchteter Außenbereich
  • Sitzecke und Spielwiese mit Pfosten zum Spannen von Slacklines.