Du liebst es in den Bergen unterwegs zu sein? Nach einer anstrengenden Tour oder einem kalten Wintertag in die Hütte einzukehren und dann richtig lecker zu essen? In diesem Fall bist du bei der Jugendgruppe BERGSCHMANKERL genau richtig!

Bei gemeinsamen Kochabenden wollen wir das deftige Hüttenessen aus den Bergen in Erlangen selbst zaubern und anschließend natürlich auch genießen.

Unser erstes Treffen fand Anfang Februar in den Besprechungsräumen der Sparkassen Bergwelt statt. Mit vier hochmotivierten Teilnehmer*innen wurde eine gesunde, farbenfrohe und leckere Brotzeit zubereitet. Auf den Brotzeitbrettern stapelten sich selbst gemachter Obazda mit hausgemachtem jdav-Brot, Käsebrote, verschiedene Quarkaufstriche – liebevoll garniert mit unterschiedlichem Gemüse. Zu trinken gab es Spezi und Skiwasser Himbeere, genau wie in den Bergen.

Hüttenfeeling in der Stadt

Wortwörtlich haben wir uns das Hüttenfeeling mit einer ordentlichen Brotzeit in die Stadt geholt, ganz nach unserem Gruppenmotto. Beim Wunsch für das nächste Treffen im März waren sich alle einig: Es sollte Kaiserschmarrn werden. Auch das wurde leckerst umgesetzt.

Aber wie kam es zu der Idee eine Jugendgruppe aufzubauen, die sich Bergschmankerl nennt und sich hauptsächlich mit der Zubereitung und dem Verspeisen unterschiedlichster Hütten-/Bergsteigergerichte beschäftigt? Ganz einfach: Wir wollen die Liebe zu den Bergen mit der Liebe zum Kochen verknüpfen – und diese große Liebe mit anderen teilen. Und mal ehrlich, wer isst nicht gerne Kaiserschmarrn, Spinatknödel, Kaasspatzen oder hausgemachten lauwarmen Kuchen – ob auf der Berg- oder in unserer Vereinshütte?

Die Gruppe freut sich weiterhin über Zuwachs

Bei Interesse gerne eine Mail an: bergschmankerl-erlangen@web.de schicken. Mitkochen kann jede*r zwischen 6 und 27 Jahren.

In diesem Sinne: An die Töpfe, fertig, los und einen guten Appetit!

Text: Susanne / JDAV