DAV Kletterzentrum Erlangen

Allgemeine Regeln für Kletter- und Boulderanlagen

1511_Flyer Regeln.pdf [111 kb]
Plakat Hallen-Regeln.pdf [1,4 MB]
Plakat Boulder-Regeln.pdf [659 kb]


Helfer für Umschraubaktion gesucht -> siehe Belegungsplan


Bitte um Beachtung
Auf Grund von Arbeiten am Kletterturm kann es immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen von Teilbereichen kommen.

Wir bitten alle Kletterer, die neu angebrachten fixierten (zusätzlichen) Exen bei den Umlenkketten ebenfalls einzuhängen und die Hinweise am Turm entsprechend zu beachten.

Bitte beachtet auch weitere Infos und Hinweise, die wir im Bereich des Außenbereichs angebracht haben.


Neues aus dem DAV Kletterzentrum

Neues aus dem Kletterzentrum? Die Neuigkeiten in diesem Bereich halten sich weitgehend in Grenzen. Im Jahr 2017 wurden zu den bisherigen Routinearbeiten hauptsächlich Reparaturarbeiten ausgeführt.

Besonders die Matte am Boulderpilz ist hier betroffen. Die starke Sonneneinstrahlung hat den Verbindungen der Matte in den letzten Jahren arg zugesetzt und immer wieder kleine Reparaturen gefordert. Inzwischen ist allerdings der Zustand der Matte so schlecht, dass wir über einen Austausch nicht herumkommen werden. Hier werden bereits Angebote verglichen, um eine optimale Matte, die besonders auf Langlebigkeit ausgelegt ist, zu finden. Der Austausch soll noch im diesem Herbst erfolgen.

Ähnliches gilt für den Kletterturm. Auch hier sind die Seiten, die der Sonne besonders ausgesetzt sind, inzwischen optisch in Mitleidenschaft gezogen und bedürfen einer Sanierung. Sie müssen neu besandet und gestrichen werden, um das Holz nicht schutzlos Wind und Wetter auszusetzen. Diese Arbeiten werden wir im Frühjahr in Angriff nehmen, um den Turm für die Sommersaison fit zu machen.

Christian Kettl,
Sportreferent und Ansprechpartner Kletterzentrum


Monatskarten bitte nur mit dem aktuellen Anmeldeformular (siehe Anmeldung/Preise) beantragen
Abgabe nur an DAV-Mitglieder

Benutzerordnung

In seiner Verantwortung als Bergsportverband spricht der DAV Empfehlungen zur Handhabung von Sicherungsgeräten und zum Verhalten beim Sichern aus. Ab sofort empfiehlt der DAV sogenannte „Halbautomaten“ für die Sicherung beim Sportklettern. Weiterführende Informationen und Bildmaterial dazu finden Sie unter folgendem Link:
http://www.alpenverein.de/presse/sicherheit-sportklettern-sicherheitsgeraete-empfehlung-dav_aid_16194.html
Für Rückfragen sind wir jederzeit gerne unter 089 / 14003-810 für Sie da.

Benutzerordnung [130 kb]

Benutzerordnung Slacklineanlage [57 kb]


Routeninfos

Hier kommt ihr zur Übersicht der Routen in der Halle und am Turm


Abholung Fundsachen

Alles Suchen in der Halle und unter den Matten hatte keinen Erfolg?!
Das T-Shirt, die Trainingshose, der Kletterschuh, der Chalkbag usw. ist weg!?

Die Fundsachen können immer am Montag oder Freitag von 8 – 10 Uhr (jedoch nicht in den Schulferien) in der Halle eingesehen und abgeholt werden.

oder sprecht die Wandbetreuer/Putzfrauen an, wenn ihr etwas vermisst.
Solltet ihr keinen Ansprechpartner in der Halle antreffen, dann ruft in der G-Stelle (Tel.: 0 91 31- 20 85 83) an, wir können euch vielleicht weiter helfen.


Tageskartennutzer bitte beachten:
falls keine passenden Münzen für den "Parkscheinautomat" am Geldwechselautomate Scheine einwechseln! Keinen Geldeinwurf, sondern nur mit Namen versehene "Parkscheine in Briefkasten einwerfen. Tageskarten zusätzlich zum Namen auch mit aktuellem Tagesdatum versehen!
Das DAV Kletterzentrum Erlangen steht mit seiner Boulder-/Kletterhalle
und dem Außenkletterturm ausschließlich Mitgliedern des Deutschen Alpenverein (DAV) zur Verfügung.
Adresse:
DAV Kletterzentrum, Helene-Richter-Str. 5, 91052 Erlangen (siehe Lageplan)


Bitte helft mit, den Staubanfall in der Halle gering zu halten
 
zu Eurer Information der Artikel aus Berg&Steigen zur Lektüre und zum Download
46-50 Feinstaub [184 kb]  [184 kb]

Das Angebot:
Kletterzentrum
Kletterzentrum
1. Hanne-Jung-Kletterhalle
  • Boulderprobleme auf 240 m2 Boulderfläche in zwei Etagen
  • eine 8 Meter hohe und 50 m2 große Kletterwand
  • eine Abseilstelle und Übungsmöglichkeiten zum Standplatzbau, Prusiken und zur Spaltenbergung
  • Campus- und Systemtrainingsboards
  • Umkleideräume und Duschen
  • Hinweis zur Toprope-Umlenkung beachten
    Toprope-Umlenkrung [55 kb]  [55 kb]

2. Außenkletterturm

  • Vorstiegsrouten auf 310 m2 Kletterfläche bei 12m Turmhöhe
  • 50-60 Routen im Schwierigkeitsgrad UIAA 4-10,
    wobei gleichzeitig 16-20 Routen beklettert werden können[...mehr] 

Bitte um Beachtung

  • Zum Klettern am Kletterturm wird eigenes Sicherungsmaterial benötigt.
    Die Sektion kann außer für Kurse oder Jugendarbeit keine Ausrüstung verleihen.
  • Für die Zwischensicherungen werden auf jeder Route 9 Expressen benötigt.
  • Die Umlenkung erfolgt an vorhandenen gegenläufig angebrachten Karabinern, die stets beide einzuhängen sind.

Das Kursprogramm:
  • Klettern als Schulsport
  • Anfänger und Fortgeschrittene
  • Sicherungstechnik 

Das Training:

  • Jugendliche üben die ersten Kletterschritte.
  • Sportkletterer trainieren mit erfahrenen Kletterern und Trainern der Sektion.
  • Wettkämpfer können sich gezielt auf ihre Wettkämpfe vorbereiten.
  • Familien klettern mit ihren Kindern.