Bergsport Sommer – Kurse und Touren

Bergwandern, Klettersteige, alpines Bergsteigen, Hochtouren, Mountainbiken – im Sommer kommen Outdoor-Sportler voll auf ihre Kosten. Unsere Sportkurse vermitteln das notwendige Wissen, um sich in den alpinen Sportarten verantwortungsvoll, sicher und naturbewusst zu bewegen.

Leistungsanforderungen Bergsport Sommer

Damit du den richtigen Kurs oder die richtige Tour für dich findest, sind die Kurse in unserem Programm mit Leistungsanforderungen gekennzeichnet. Was das genau für unser Kursangebot für den Bergsport Sommer bedeutet, erfährst du hier:

Leistungsanforderungen Kurse Bergsport Sommer

Basiskönnen

Bergsportausrüstung – Pflege und Prüfung

Bergsportausrüstung gilt gemeinhin als sicher und Materialversagen als wesentliche Unfallursache steht heute nicht mehr im Vordergrund. Dennoch ist für sichere Ausrüstung einiges zu beachten.

Kurs AS154 | Sa 6.3.21, 11 Uhr, Dauer ca. 3-4 Std. | Leitung: Detlef Baehr

  • Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) im Bergsport (z.B. Klassierung, Lagern, Reinigen, Gebrauchsdauer, Verschleißgrenzen u.a., wie prüfe ich vor
    bzw. nach Gebrauch meine Ausrüstung, wie erfahre ich von Produktwarnungen und Rückrufaktionen)
  • FAQ und Erfahrungsaustausch
  • Seminarraum Sparkassen Bergwelt

  • kostenlos

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Spaltenbergungskurs

Verschneite Gletscherspalten sind tückisch, unabhängig von der Erfahrung und der Ausrüstung derjenigen, die auf ihnen mit oder ohne Ski unterwegs sind. Wie funktioniert das eigentlich mit Prusik, loser Rolle, Selbstseilzug? Alles Fremdwörter oder schon mal gehört, aber lange nicht mehr geübt? Nach diesem Trainingskurs seid ihr für den „Fall der Fälle” gerüstet und könnt die wertvolle Zeit in den Bergen besser und entspannter nutzen. Wichtig für alle, die Gletschertouren zu Fuß oder auf Ski unternehmen.

Kurs AS155 | Sa 20.3.21 | Leitung: Florian Kessler, Jan Daniel

Kurs AS156 | Sa 17.4.21 | Leitung: Martin Neumann, David Münch

Kurs AS157 | Sa 23.10.21 | Leitung: Florian Kessler

  • Anseilen in der Seilschaft
  • Kameradenrettung mittels Mannschaftszug und Verfahren der losen Rolle
  • Selbstrettung mittels Prusiktechnik und Selbstseilzug
  • Material- und Gletscherkunde

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Sicherungstechnik im Fels (v. a. Knoten: Sackstich, Prusik, Achterknoten, Halbmastwurf)

  • Fürther Stadtwald

  • Mitglieder DAV Erlangen 30 €

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Klettersteige

Grundkurs Klettersteig Mittelgebirge

KS3-D – ein Buch mit sieben Siegeln? Klettersteigset, Gurt und Schuhe – was gilt es zu beachten? Und was, wenn die Tour dann doch schwerer ist als gedacht? Die notwendigen Grundkenntnisse zum sicheren Begehen eines Klettersteigs werden in diesem Kurs vermittelt.

Es findet keine Vorbesprechung statt. Bitte die Ausrüstungsliste Klettersteige beachten. Wer eigenes Klettersteigmaterial hat, der kann dieses gerne mitbringen. Der Rest kann am Veranstaltungstag in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden. Die Anfahrt erfolgt im eigenen Pkw in Fahrgemeinschaften. Treffpunkt ist die Sektionsgeschäftsstelle um 9 Uhr. Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen.

Kurs AS158 | Fr 12.3.21 | Leitung: Dieter Singer

Kurs AS159 | Sa 17.4.21 | Leitung: N.N.

Kurs AS160 | Fr 11.6.21 | Leitung: N.N.

Kurs AS161 | Mo 4.10.21 | Leitung: Dieter Singer

  • Materialkunde
  • Einbinden
  • Klettertechnik
    Begehung von Norissteig oder Höhenglücksteig
  • richtiges Verhalten in Klettergebieten

Voraussetzungen: Sicheres Gehen in weglosem und ausgesetztem Gelände, keine Höhenangst, Ausdauer für ca.
4 Std. Klettersteig

  • Fischbrunn in der Hersbrucker Schweiz

  • Mitglieder DAV Erlangen 35 €

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Klettersteige im Ötztal

Das Ötztal wird nicht nur von Kletterern für seinen eisenfesten Granit in reizvoller Gebirgsumgebung hoch gelobt, sondern hat auch für Klettersteiggeher einiges zu bieten. Von unserer Unterkunft im Ötztal aus wollen wir landschaftlich schöne, talnahe Klettersteige mit verschiedenen Anforderungen begehen. Mögliche Steige: Stuibenfall, Moosalm Klettersteig, Geierwand Klettersteig, Lehner Wasserfall

Kurs AS162 | Do 13.5.–So 16.5.21 | Leitung: Martin Blank

  • Materialkunde
  • Einbinden
  • Klettersteigtechnik
  • richtiges Verhalten im Gebirge an Klettersteigen

Voraussetzungen: Grundkenntnisse Klettersteig, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, Kondition für 3–4 Std.
Klettersteig und Zu- und Abstieg

  • Ötztal

  • Mitglieder DAV Erlangen 160 € zzgl. Unterkunft: Pension im Ötztal, ÜF ca. 40  € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Alpines Bergsteigen und Hochtouren

Alpiner Basiskurs Bergsteigen

In diesem Kurs wollen wir eure persönliche Weiterentwicklung vom Bergwandern hin zum Bergsteigen und zu leichten Hochtouren unterstützen und anregen. Wir sind viel in weglosem Gelände unterwegs, was den Sinn für Orientierung und die Gehtechnik schult. Kletterpassagen und leichte Grate dienen uns zum Ausloten der eigenen Komfortzone und zum Erlernen verschiedener Sicherungsmöglichkeiten. Auf Firn lernen wir effektives Auf- und Absteigen sowie das Bremsen von Stürzen.
Dabei werden wir gemeinsam unsere Touren planen und durchführen.

Kurs AS163 | Do 8.7.–So 11.7.21 | Leitung: Jochen Benz

  • Gehtechnik
  • Auf- und Abstieg im weglosen Gelände und Firn
  • elementare Klettertechniken
  • Sicherungstechnik im Fels
  • Orientierung
  • Tourenplanung
  • Wetterkunde
  • Materialkunde
  • Natur- und Umweltschutz

Voraussetzungen: Freude an ganztägigen Bergtouren im hochalpinen Gelände, entsprechende Grundkondition, Ausrüstung und Schuhwerk, Trittsicherheit auch im weglosen Gelände

  • Wildgratgruppe, Erlanger Hütte

  • Mitglieder DAV Erlangen 150 € zzgl. Unterkunft: Erlanger Hütte, Ü HP ca. 45  € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Zweitagestour in den Allgäuer Alpen

Am ersten Tag führt uns der Weg durch das Schwarzwassertal über den aussichtsreichen Gipfel des Steinmandl (1982 m) zum Tagesziel, die Schwarzwasserhütte (1620 m). Von dort starten wir am nächsten Morgen vorbei am Ochsenhofer Köpfen (1950 m) und am Walmendinger Horn (1990 m) zurück zum Parkplatz an der Auenhütte (1273 m).

Kurs AS164 | Sa 3.7.–So 4.7.21 | Leitung: Johanna Popp

  • Tourenvorbereitung
  • Gehtechnik
  • Orientierung

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Bergerfahrung, keine Höhenangst, Kondition für bis zu 6 Std. Gehzeit und 800 Hm Aufstieg

  • Allgäuer Alpen

  • Mitglieder DAV Erlangen 90 € zzgl. Unterkunft: Schwarzwasser Hütte, Ü HP ca. 50  € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Speedhiking und Trailrunning

Das sportliche Wandern auf Pfaden und Wegen ist ein besonders naturnahes Erlebnis. In diesem Kurs werden wir Trails und Wanderwege rund um den Spitzingsee erkunden und dabei die für Speedhiking nötigen Grundlagen kennenlernen. Dabei ist der ganze Körper gefordert, denn durch die Landschaft mit grobem Untergrund sowie Hindernisse ist Orientierung hilfreich.
Zu der körperlichen Ausdauer wird auch Kraftausdauer sowie Koordination und Konzentration trainiert. Beim Speedhiking geht es nicht um Kilometer und Zeiten, sondern vielmehr um das Erlebnis, das Abenteuer und die Herausforderung. Als Grundregel gilt: Der Weg ist das Ziel!

Kurs AS165 | Fr 23.7.–So 25.7.21 | Leitung: David Münch

  • Erlernen der Grundtechniken des Speedhikings
  • Schulen der Orientierung
  • Tourenplanung
  • Trainingsplan erstellen
  • Arbeiten am eigenen Laufstil
  • Thematisieren einer gesunden Ernährung
  • Ausgleichsgymnastik/ Yoga

Voraussetzungen: Die Teilnehmer benötigen keine Erfahrung im Traillauf, sollten jedoch bei ebener Strecke ca. 90 Min. laufen können.

  • Spitzingsee-Gebiet

  • Mitglieder DAV Erlangen 90 € zzgl. Unterkunft: DAV Spitzingsee Hütte (Selbstversorgerhaus), Ü ca. 21 € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Grundkurs Hochtouren

Hier vermitteln wir euch Wissen und Können, um einfache Gletscherbegehungen und leichte Hochtouren selbständig durchzuführen. Als Abschluss des Kurses ist eine Gipfeltour geplant, auf der ihr das Gelernte anwenden und umsetzen könnt. Außerdem sind die erlangten Kenntnisse unverzichtbares Rüstzeug für die Teilnahme an geführten Hochtouren oder den Aufbaukurs Hochtouren.

Kurs AS166 | Mi 7.7.–So 11.7.21 | Leitung: Fabian Altmann | Stubaier Alpen, Franz-Senn-Hütte

Kurs AS167 | Sa 17.7.–Mi 21.7.21 | Leitung: Thomas Geisler, David Münch | Ötztaler Alpen, Taschachhaus

  • Begehen von Schnee- und Firnfeldern
  • Steigeisentechniken und der Gebrauch des Pickels
  • Sicherungstechnik in Firn und Eis
  • Begehung von Gletschern
  • Gehen und Klettern in der Seilschaft
  • Rettung aus Gletscherspalten
  • Tourenplanung

Voraussetzungen: Kenntnisse der Spaltenbergung, gute Kondition für ganztägige Bergtouren in hochalpiner Umgebung, sicheres Steigen im weglosen Gelände

  • hochalpines Gebiet in Österreich

  • Mitglieder DAV Erlangen 180 € zzgl. Unterkunft Ü HP ca. 55 € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Aufbaukurs Hochtouren

Hochtouren gehören zu den komplexesten Alpindisziplinen und erfordern besondere Vorbereitung, Ausrüstung und Sicherungskenntnisse. Die Routenverhältnisse in Eis und Fels im Hochgebirge unterliegen einem steten Wandel und potentielle Gipfelbezwinger müssen sich immer wieder neu darauf einstellen. Einst einfach zu begehende, vom Eis überwallte Passübergänge erfordern heute Kletterei in steilem und oft brüchigem Fels, stolze Eisflanken sind abgeschmolzen und können nur noch bei ausreichender Firnauflage begangen werden, hohe Gletschergipfel haben jetzt einen felsigen Aufbau.
Dieser Wandel erfordert eine Anpassung der Kenntnisse und Fertigkeiten. Ziel unseres Aufbaukurses Hochtouren ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine selbstständige Durchführung von mittelschweren/kombinierten Hochtouren in Fels (bis III. UIAA Grad), Firn und Eis (Steileisflanken bis 50 Grad) ermöglichen.

Kurs AS168 | Mi 23 6.– So 27.6.21 | Leitung: Thomas Geisler, Anja Geertgens

  • Fortgeschrittene Steigeisentechnik
  • fortgeschrittene Pickeltechniken und Anwendung von Steileis-Geräten
  • Sicherung und Taktik in steilen Eis- und Firnflanken
  • Begehen von hochalpinen Felsgraten mit situationsangepasster Sicherung
  • Sicherungstechnik im kombinierten Gelände
  • Klettern in Vor- und Nachstieg
  • Abseilen und Rückzugsmethoden
  • selbstständige Durchführung von Gipfeltouren in eigenständigen Seilschaften
  • Wiederholung Spaltenbergung
  • Tourenplanung
    und -taktik

Voraussetzungen: Kenntnisse Grundkurs Hochtouren oder vergleichbare selbst erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, eigene Erfahrung in leichten Hochtouren, Kenntnisse der Sicherungstechnik (Vor- und Nachstiegssicherung mit HMS, Abseilen, Gehen am Fixseil), gute Kondition

  • Ötztaler Alpen

  • Mitglieder DAV Erlangen 280 € zzgl. Unterkunft: Tschachhaus Ü HP ca. 53 € pro Tag

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Haute Route – Gletschertrekking von Chamonix nach Zermatt

Die “Haute Route” von Chamonix nach Zermatt ist eine der klassischen Alpendurchquerungen. Verbindet sie zwei der markantesten Berge der Alpen: den Mont Blanc und das Matterhorn. Sieben Tage werden wir in dieser einzigartigen Gletscherlandschaft unterwegs sein, in der uns die Gletscherströme am Mont Blanc, die arktische Eislandschaft am Otemma-Gletscher und das Gipfelpanorama vom höchsten Punkt der Tour, der Tete Blanche (3707 m), einfach nur zum Staunen bringen werden.

Kurs AS169 | Mo 30.8.– So 5.9.21 | Leitung: Thomas Geisler

Geplanter Tourenverlauf

  • 1. Tag: Anreise nach Chamonix und Zustieg zum Refuge Albert I. (2702 m) | Hm ↑ 500 Gehzeit 2 h
  • 2. Tag: Aiguille du Tour (3544 m) – Glacier du Trient – Cabane d‘Orny (2826 m) | Hm ↑ 900 ↓ 800 Gehzeit 7 h
  • 3. Tag: Champex – Lac de Mauvoisin – Cabane de Chanrion (2462 m) | Hm ↑ 750 ↓ 800 Gehzeit 6 h
  • 4. Tag: Glacier d‘Otemma – Cabane des Vignettes (3157 m) | Hm ↑ 850 ↓ 150 Gehzeit 6 h
  • 5. Tag: Col le Eveque (3379 m) – Glacier d’Arolla – Cabane de Bertol (3311 m) | Hm ↑ 1200 ↓ 1000 Gehzeit 8 h
  • 6. Tag: Tete Blanche (3707 m) – Schönbielhütte (2694 m) | Hm ↑ 950 ↓ 1300 Gehzeit 8 h
  • 7. Tag: Abstieg nach Zermatt und Heimreise | Hm ↑ 100 ↓ 1100 Gehzeit 3-4 h

Voraussetzungen: Erste Hochtourenerfahrung, Kenntnisse Spaltenbergung, Grundkenntnisse im Umgang mit Pickel und Steigeisen, gute Kondition

  • Schweizer Alpen

  • Mitglieder DAV Erlangen 370 € zzgl. Unterkunft: Hütten, Ü HP ca. 65 € pro Tag | Bergbahntickets + Transfers 230 €

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Mountainbike

MTB Fahrtechnik Basiskurs

Mit einer guten Fahrtechnik ist das Fahren im Gelände entspannt und macht mehr Spaß, sie ist auch Voraussetzung für das sichere Befahren von schmalen Pfaden mit Wurzelpassagen, Felsbrocken und losem Untergrund. In diesem Kurs werden die Grundlagen der Fahrtechnik beim Mountainbiken vermittelt. Wir beginnen mit der Grundposition auf dem MTB. Aufbauend auf der Grundposition werden wir uns intensiv mit Bremsen und Kurvenfahren auseinandersetzen. Dieser Kurs ist für MTB-Einsteiger geeignet.

Kurs AS171 | Sa 13.3.21 ab 9 Uhr | Leitung: Imke Wiedemann

Kurs AS172 | So 16.5.21 ab 9 Uhr | Leitung: Michael Rüger

Kurs AS173 | Sa 23.10.21 ab 9 Uhr | Imke Wiedemann

  • Vermittlung von MTB-Basisfahrtechniken

Voraussetzungen: Motivation und Kondition für ca. 6 Std. Üben und Lernen mit dem MTB, Mountainbike in technisch einwandfreiem Zustand.

  • Erlangen

  • Mitglieder DAV Erlangen 30 €

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

MTB Fahrtechnik Vertiefungskurs

In diesem Kurs werden die im Fahrtechnik Basiskurs erworbenen Kenntnisse vertieft und ausgebaut. Es werden kurz die Inhalte des Basiskurses wiederholt und aufgefrischt. Danach werden wir das Überfahren von Hindernissen und die Linienwahl in engen Kurven üben. Voraussetzung für das sichere Bewältigen schwierigerer Abschnitte ist ein gutes Gleichgewichtsgefühl bis zum kurzzeitigen Stehenbleiben, um z. B. kontrolliert in die nächste Spitzkehre hineinzufahren. Wir werden verschiedene Balance-Übungen zum Erlernen des Stehenbleibens kennenlernen.

Kurs AS174 | Sa 17.4.21 ab 9 Uhr | Leitung: Imke Wiedemann

Kurs AS175 | Sa 22.5.21 ab 9 Uhr | Leitung: Michael Rüger

Kurs AS176 | Sa 25.9.21 ab 9 Uhr | Imke Wiedemann

  • Vertiefung und Erweiterung von Basisfahrtechniken

Voraussetzungen: Fahrtechnik Basiskurs, Motivation und Kondition für ca. 6 Std. Üben und Lernen mit dem MTB, Mountainbike in technisch einwandfreiem Zustand

  • Erlangen

  • Mitglieder DAV Erlangen 30 €

Verfügbarkeit prüfen + online anmelden

Noch Fragen? In der Geschäftsstelle sind für dich da

Claudia Bezold
Sportliche Leitung

bezold@alpenverein-erlangen.de

Nadine Goldenstein
Mitarbeiterin Kursorganisation/-verwaltung

goldenstein@alpenverein-erlangen.de